HSI88 BauteilHSI88 FraeseDieses Projekt beschreibt ein Rückmeldemodul für bis zu 24 Kontakte welches mittels S88-Protokoll über eine serielle Schnittstelle mit einer Lok-Software wie zum Beispiel RocRail oder Traincontroller kommuniziert.

Die Platine wurde gefräst (Isolationsfräsen) und ausnahmsweise auch auf der Bestückungsseite graviert.

Bei diesem Modul kann für jeden Port eine eigene Ansprechschwelle eingestellt werden wenn dies die jeweils verwendete Lok-Software nicht unterstützen sollte (der Kontakt muss immer mindestens diese Karenzzeit (zwischen 50ms und 9990ms) betätigt sein um als betätigt weiter gemeldet zu werden (auch ein allfälliges Kontaktprellen wird so eliminiert). Wird der Kontakt innerhalb seiner Karenzzeit mehrmals betätigt, gilt das dann auch nur als eine Betätigung. Dies ist unter Umständen dann nützlich wenn eine Lok den Kontakt mehrmals hintereinander auslöst (einmal mit dem Betätigungsmagnet und kurze Zeit später durch das Magnetfeld des Motors nochmals, was zu Störungen im Ablauf der Lok-Software führen kann). Mit der beigefügten Konfigurations- und Testsoftware kann das Modul umfangreich getestet und auch konfiguriert werden. Darüber hinaus kann auch die Firmware updatet werden.
PC-Tool 1Rückmeldemodul Tool 2Rückmeldemodul Tool 3Rückmeldemodul Tool 4

In der jeweiligen Lok-Software muss die Hardware HSI-88 mit der Busbelegung L=1, M=1 und R=1 definiert werden.
Das ergibt drei Module allerdings nur mit je acht Ports.

Wo vorhanden sollte die Hardwareflusskontrolle (CTS/RTS) aktiviert werden!

ROCRAIL:
Die Schalter werden fortlaufend bezeichnet BUS=0, ADRESSE= L=1-8, M=17-24 und R=33-40
Die Adressen 9-16 sowie 25-32 sind zu überspringen da diese Hardware nur jeweils acht Ports besitzt.

RAILROAD (TrainController™):
Die Schalter werden innerhalb des jeweiligen Bus (Links, Mitte und Rechts) fortlaufend bezeichnet ADRESSE=1, EINGANG= 1 bis 8 je Bus. Die Adresseeingänge 9-16 existieren in dieser Hardware nicht!

V1.0.0 Auslieferungszustand
V1.0.1 Verbesserte Betriebssystemerkennung im PC-Tool
V1.0.2 Hardwareflusskontrolle ergänzt (Railroad funktioniert nur mit dieser!)

   
© 2013 - 2017 by Gameroom - Austria